Schlagwort: TSG Hoffenheim

Doppel-Test gegen Hoffenheim live

Nach dem 0:1 im Testspiel gegen Zweitligist SV Sandhausen haben die Nullfünfer an diesem Samstag ein anderes Kaliber vor der Brust: Von 13.30 Uhr an (Link zum Livespiel weiter unten) müssen die rot-weißen Jungs zweimal 90 Minuten gegen die TSG Hoffenheim spielen. Bei diesem Doppel-Test werden die Nullfünfer sicher nicht ohne Erfolg vom Platz gehen

Gegen wen wollen wir noch gewinnen?

Ein recht schnelles Spiel entwickelte sich von Anfang an gegen die TSG Hoffenheim, bei dem unsere Jungs früh eine optische Überlegenheit entwickelten, da sie aggressiv pressten und munter stürmten. Oftmals fand sich für einen Ball jedoch kein Abnehmer oder der Pass geriet zu ungenau. Und in der 27. Minute pfiff Schiedsrichter Stegemann Elfmeter für die

„Lass es Krise sein. Wir haben es selbst in der Hand“

Es ging um Grundsätzliches bei dieser Pressekonferenz des 1. FSV Mainz 05 vor dem Heimspiel gegen die TSG Hoffenheim (Samstag 15.30 Uhr). Was läuft schief beim FSV, warum bricht die Mannschaft immer wieder mal ein, fehlt es an der Einstellung, an der richtigen Taktik, sehen die Jungs den Verein nur als Sprungbrett? Das 0:5 gegen

Dieser unglaubliche Wandel der Mannschaft…

Diese Gefühls-Achterbahn, die uns da gestern beim Spiel unserer Mainzer in Hoffenheim durchgeschüttelt hat, ist zwar anstrengend, aber wunderschön. Und unerklärlich für mich. Was war da passiert mit unseren Mainzern? Erst eine wacklige Viertelstunde nach dem letzten verheerenden Muster, dann kollektives, leidenschaftliches Verteidigen und willensstarkes Durchsetzungsvermögen. Auch von Spielern, von denen wir das zuletzt nicht

5:1 gegen Hoffenheim – Wie hat der Beierlorzer das nur gemacht?

Hätte mir jemand dieses Ergebnis in Hoffenheim vorab genannt, ich hätte ihn für komplett wahnsinnig gehalten. Aber im Fußball gibt es Dinge, und vor allem in Mainz, die es nirgendwo sonst gibt. Mutig stellte der neue Mainzer Trainer in seinem ersten Spiel auf: Er ließ mit einer Dreierkette spielen, Fernandes – sonst ein Sechser –

Klassespiel mit Riesen-Emotionen

Wie nur soll ich das in Worte fassen, was sich an diesem Samstag in unserem Stadion zugetragen hat? So viele Emotionen… Unbeschreiblich. Die Verabschiedung von Niko Bungert, vielen anderen Spielern, Stadionsprecher Klaus Hafner, eine wunderbare Choreo der Fans (Foto oben) – und, ach ja, überhaupt das Spiel gegen die TSG Hoffenheim, die mit einem Sieg

Ein letztes Mal „Auf geeeeeeht’s!“

Jenseits der Frage, wie hübsch oder hässlich das neue 05-Heimtrikot ist, erwartet uns an diesem Samstag (15.30 Uhr) unser letztes Spiel der Saison, bei dem wir mit einem Sieg noch auf Platz 11 landen könnten – eigentlich DER Stammplatz für unseren „Karnevalsverein“. Leider ist Platz 10, den Trainer Sandro Schwarz noch anvisiert hatte, nicht mehr
Zur Werkzeugleiste springen