Schlagwort: RB Leipzig

Mainz fährt ersten Heimsieg ausgerechnet gegen Leipzig ein

Gleich mit den beiden Neuverpflichtungen aus Frankfurt begann 05-Trainer Bo Svensson das Spiel gegen RB Leipzig. „Resterampe der SGE“, habe ich heute gehört. Und aus Frankfurt diverse gehässige Kommentare. Kommt letztlich auf den Versuch an. Der erste gleich gegen den Top-Club aus Leipzig verlief überaus erfolgreich! „Der Platz ist schlecht, deswegen musste ich bei meinen

Kein Mateta-Ersatz – „wollen ganzen Kader optimieren“

Nach dem Tiefschlag aus dem Heimspiel gegen Wolfsburg nun der nächste Hammer? An diesem Samstag (15.30 Uhr) kommt der Top-Club RB Leipzig nach Mainz. „Da kommt einiges an Offensivqualität auf uns zu“, sagte Trainer Bo Svensson. „Es wird Phasen geben, in denen wir tief verteidigen werden. Aber nicht zu lange, weil dann der Weg zum

Mainz 05 will RB Leipzig wehtun

0:13 Tore und im Hinspiel in Leipzig den Tiefpunkt der vergangenen Saison erreicht – sorry, aber darauf muss hingewiesen werden vor dieser Begegnung am Sonntag (15.30 Uhr) gegen RB. Denn das war kein Ausrutscher, sondern symptomatisch für diese Spielzeit. Daran müssen die Verantwortlichen notgedrungen erinnern. „Wenn wir Leipzig nicht wehtun, wird es schwer“, sagte 05-Sportvorstand

0:5 für Nullfünf – kaum Chancen gegen Leipzig

Keine Steigerung im Vergleich zum 0:8-Hinspiel, eine recht enttäuschende Leistung insgesamt mit 0:5 Toren – das ist die Bilanz des ersten zuschauerlosen Mainzer Heimspiels gegen RB Leipzig. Für unsere Mannschaft könnte es jetzt noch einmal ganz eng werden. Mit einer Dreier-, bzw. Fünferkette waren unsere Nullfünfer angetreten. Baku, St. Juste, wieder mit Bruma, Niakhaté und

05er wollen 0:8 gegen Leipzig zurechtrücken

Das erste Heimspiel ohne Fans im Stadion beschert dem 1. FSV Mainz 05 gleich einen schweren Gegner – RB Leipzig (Sonntag, 15.30 Uhr). Zu frisch sind noch die Erinnerungen an das 0:8 aus der Hinrunde, eine Schmach für unsere Nullfünfer, die man anschließend schon ganz am Ende der Tabelle gesehen hatte. Und jetzt ausgerechnet zum

Vollgasfußball gegen Leipzig belohnt

Flotter Beginn unserer Mainzer gegen RB Leipzig mit nur wenigen Änderungen in der Aufstellung – Brosinski auf der rechten Defensivseite für den angeschlagenen Donati und ganz vorne Quaison und Onisiwo im Sturm – Mateta zunächst auf der Bank. Im defensiven Mittelfeld Baku von Anfang an dabei, Latza links, Boëtius auf der Zehn, Gbamin auf der

Wer ist hier Angstgegner?

Ein Sonntagsspaziergang wird das nicht werden, wenn unsere Mainzer an diesem Sonntag, 15.30 Uhr, bei RB Leipzig antreten müssen. Wir erinnern uns, dass unsere Jungs die Roten Bullen zum Schluss der Vorsaison im heimischen Stadion mit 3:0 abgefertigt hatten, aber von dieser Situation werden sie am Sonntag meilenweit entfernt sein. Leipzig hat nicht nur dieses
Zur Werkzeugleiste springen