Schlagwort: Onisiwo

Robert-Nesta Glatzel, der neue Torjäger?

Gegen Leverkusen war er vielleicht zehn Minuten auf dem Spielfeld, da kam die Spitzenflanke von Niakhaté gezielt auf ihn, der weit nach vorne gesprintet war, um den Ball direkt mit der Sohle seines linken (nicht rechten) Fußes rechts am verdutzten Torjäger vorbei in den Kasten zu lenken. So richtig im Stile eines Torjägers. Sollte Robert

Zweimal 1:0

Im elsässischen Molsheim trafen unsere Nullfünfer je zweimal 90 Minuten auf den französischen Erstligisten FC Metz. Zweimal hieß es 1:0 für Mainz. Klick Trainer Sandro Schwarz ließ zwei ziemlich unterschiedliche Teams auflaufen – im ersten Spiel könnte es diejenige Elf gewesen sein, die eine Woche später im Pokal gegen den 1. FC Kaiserslautern antreten muss.

„Mateta wird Lewandowski überholen“

Von wem diese Aussage stammt? Nun, unser neuer Co-Trainer Michael Thurk hatte ja schon immer eher eine direkte Art, aber wen würde es nicht freuen, wenn er in diesem Punkt Recht behält? Für den Kicker war es natürlich eine Zeile wert, nachzulesen hier: Klick. Und auch ansonsten gibt es ja einiges zu vermelden, Testspielsieg im

Vollgasfußball gegen Leipzig belohnt

Flotter Beginn unserer Mainzer gegen RB Leipzig mit nur wenigen Änderungen in der Aufstellung – Brosinski auf der rechten Defensivseite für den angeschlagenen Donati und ganz vorne Quaison und Onisiwo im Sturm – Mateta zunächst auf der Bank. Im defensiven Mittelfeld Baku von Anfang an dabei, Latza links, Boëtius auf der Zehn, Gbamin auf der
Zur Werkzeugleiste springen