Schlagwort: Nullfünfer

Robert-Nesta Glatzel, der neue Torjäger?

Gegen Leverkusen war er vielleicht zehn Minuten auf dem Spielfeld, da kam die Spitzenflanke von Niakhaté gezielt auf ihn, der weit nach vorne gesprintet war, um den Ball direkt mit der Sohle seines linken (nicht rechten) Fußes rechts am verdutzten Torjäger vorbei in den Kasten zu lenken. So richtig im Stile eines Torjägers. Sollte Robert

Wahlkommission – Wer lichtet den Nebel?

Die Wahlkommission der Nullfünfer hat auf die Kritik reagiert, nur 12 von 16 möglichen Kandidaten für den Aufsichtsrat zugelassen und damit vier amtierende Mitglieder ausgeschlossen zu haben. Nur: Diese Reaktion macht nicht viel besser, zumindest aus meiner Sicht. Die Kommission hätte hier noch weitergehen müssen, finde ich. Bei beiden Statements habe ich den Eindruck, dass

0:2 – Harmlos und fehlerhaft gegen Wolfsburg

In der heimischen Arena kennt unsere Mannschaft offenbar nur noch Niederlagen. Ideenlos und mutlos präsentierte sich unser Team am Dienstagabend gegen Wolfsburg, verlor wegen defensiver Nachlässigkeiten mit 0: 2. Der Auftritt war insgesamt eher ein Rückschritt in der Weiterentwicklung der Mannschaft. Und die Nachricht vom Wechsel Jean-Philippe Matetas nach England hat die Stimmung auch nicht

Lichtblicke beim 2:2 gegen Schalke

Gibt es Lichtblicke nach diesem Remis gegen Schalke, Hoffnungsschimmer für die weiteren Spiele in der Bundesliga? Na klar. Betrachten wir uns nur die Situationen, die zu Gegentreffern führten. Dem Freistoß der Schalker, der das 1:1 markierte, ging ein Foul von Latza voraus – das völlig unnötig war gerade so knapp vor dem Strafraum, zumal der

Zwei Tore gegen Gladbach, aber Mainz verliert

Mainz gegen Mönchengladbach – wir erinnern uns an viele verlorene Spiele. Ausgerechnet in der jetzigen Krise unserer Mainzer, die noch punktlos am Tabellenende der Fußball-Bundesliga fristen, trat die Borussia im leeren heimischen Stadion an. Gladbach hatte noch zur Woche in der Champions-League ein schweres Spiel gehabt – würde das zu spüren sein? Tatsächlich hatte 05-Trainer

Viele Licht(e)blicke im Mainzer Spiel

Halbe Geisterkulisse – wegen der Coronazahlen nur mit 250 Zuschauern im Mainzer Stadion – aber alles andere als ein Geisterspiel. Die bislang noch sieglosen, aber mit drei Punkten ausgestatteten Leverkuser waren zu Gast beim derzeitigen Tabellenvorletzten. 05-Trainer Jan Moritz Lichte hatte seine Mannschaft ziemlich umgestellt: In der Abwehr erstmals von Anfang an Neuzugang Kilian, St.

Die beängstigende Talfahrt des 1. FSV Mainz 05

Neuanfang mit neuem Trainer? Alles zurück auf Los? Wer den 1. FSV Mainz 05 bei Union Berlin spielen sah, konnte diesen Eindruck wahrhaftig nicht gewinnen. Im Gegenteil: Die Talfahrt des 1. FSV Mainz 05 geht rasant weiter. Atemberaubend. Beängstigend. Und wo sie endet, wenn das nicht aufgehalten wird, wissen wir alle. Für sein erstes Punktspiel

Was ist da eigentlich passiert bei Mainz 05?

Einen Tag nach dem hart erkämpften Klassenerhalt kann ich es noch immer nicht so recht glauben. Was war da eigentlich passiert? Unsere Mannschaft schaffte es doch tatsächlich, zweimal hintereinander zu gewinnen. Insgesamt brachten die Siege gegen Frankfurt, Dortmund und Bremen die notwendigen Punkte ein. Plötzlich schaffen wir das, was wir fast eine ganze Saison lang
Zur Werkzeugleiste springen