Noch einen mit Trema. Nein, das ist nichts Böses, das sind nur zwei horizontale Punkte auf dem Buchstaben e, also ein ë. Einen Spieler mit einem solchen Buchstaben haben wir bereits, das ist Jean-Paul Boëtius (Bo-eeezius), nun soll auch noch ein gewisser Ronaël (Ronaa-eeeel) Pierre-Gabriel, ein 20 Jahre alter Franzose, zu den Nullfünfern stoßen. Die