In der Fremde können wir doch noch gewinnen. Selbst in Frankfurt. Besser hätte das für unser Team am Sonntagabend nicht laufen können. 2:0 gegen die Eintracht. Und beide Tore von Anthony Ujah, der so lange darauf gewartet hatte. Unsere Elf begann zwar ein wenig verhalten, dafür aber konzentriert und darauf bedacht, die gefährlichen Spitzen der