Schlagwort: #M05KOE

Mainz 05 kommt nicht aus dem Tabellenkeller

Neuer Versuch in der Fußball Bundesliga und dritter Versuch gegen einen Mitkonkurrenten im Kampf gegen den Abstieg, diesmal zu Hause gegen die Geißböcke aus Kölle. Doch dieser Versuch geriet wie zuletzt die anderen: Dummen Fehler gemacht, Tor gefangen, im Endspurt festgerannt – diesmal auch in Überzahl. Und am Ende mit leeren Händen das eigene Stadion

Mainz 05 gegen Köln – gebt Gas, denn diese Punkte zählen doppelt

Nein, nicht Zittern nächster Teil, sondern Chance ergreifen und Boden gut machen. Das muss die Einstellung an diesem Wochenende fürs Heimspiel gegen Köln sein. Mit voller Konzentration gegen einen Mitkonkurrenten im Abstiegskampf – was einem sogenannten Sechspunktespiel gleichkommt. Alles wieder ohne Zuschauer. Aber es könnte noch schlimmer kommen, wenn bei einem härteren Corona-Lockdown, der uns

Überzeugender Sieg gegen den 1. FC Köln

Der Atem stockte uns gleich in der dritten Minute: Welch Glück, dass der Schiedsrichter da abseits pfiff. So aber dauerte es dann doch zwölf Minuten länger, bis der FC Köln ins Mainzer Gehäuse traf. Kompromisslos, schnell, geradlinig. Terodde mit einem Drehschuss ins lange Eck. Da reagierte unsere Abwehr einfach zu träge. Oder gar nicht. 0:1.

Vollgas gegen Köln und nicht alles in Frage stellen

Unsere Nullfünfer haben Probleme, ihre teilweise sehr guten Trainingsleistungen in ein Wettkampfspiel zu bringen. Aber das immer wieder schlechte Auftreten hat nichts mit einer grundsätzlich falschen Einstellung zu tun – das ist eine Grundaussage von Trainer Sandro Schwarz aus der Pressekonferenz vor dem Heimspiel gegen Köln (Freitag, 20.30 Uhr). Woran liegt es noch? Stimmt die
Zur Werkzeugleiste springen