Schlagwort: #M05BVB

1:3 gegen Dortmund, aber Hauptsache gerettet

Letztes Heimspiel der Saison, und das gegen Pokalsieger Dortmund. Der Mainzer Trainer genehmigte einigen seiner fleißigsten Mitarbeiter erst mal einen Bankplatz, so zum Beispiel Kohr, Mwene und Bell. In der Abwehr spielten deshalb Brosinski und Hack, im Mittelfeld neben Barreiro wieder Danny Latza – für den es das letzte Heimspiel war, da er zurück nach

Ohne Chance gegen Dortmund

Klare Niederlage gegen den BVB. Das Ergebnis mal außer acht gelassen, aber von der Vorgabe her betrachtet: Früh anlaufen, dem Gegner auf dem Schlappen stehen und das Fußballspiel vermiesen – das hat nun mal nicht so funktioniert. Gut angefangen hatten sie, selbstbewusst gegen den BVB begonnen. Aber zu ängstlich, zu zögerlich spielten unsere Jungs dann

An einem guten Tag den BVB zu Hause schlagen

Schon beachtlich, wie Trainer Achim Beierlorzer das Spiel seiner Mannschaft beim FC Augsburg nachbereitet hat. Warum war sie so passiv, wollte er wissen. Defense First, hatte der Coach zuvor ausgegeben. Das funktionierte nicht. „Partielles Aufmerksamkeitsdefizit“, so der 52-Jährige. Doch gibt es auch gute Nachrichten vom Bruchweg direkt vor dem Spiel gegen Borussia Dortmund zu vermelden. Viele
Zur Werkzeugleiste springen