Schlagwort: FSV Mainz 05

An einem guten Tag den BVB zu Hause schlagen

Schon beachtlich, wie Trainer Achim Beierlorzer das Spiel seiner Mannschaft beim FC Augsburg nachbereitet hat. Warum war sie so passiv, wollte er wissen. Defense First, hatte der Coach zuvor ausgegeben. Das funktionierte nicht. „Partielles Aufmerksamkeitsdefizit“, so der 52-Jährige. Doch gibt es auch gute Nachrichten vom Bruchweg direkt vor dem Spiel gegen Borussia Dortmund zu vermelden. Viele

Fragwürdiger Elfmeter besiegelt Mainzer Niederlage in Augsburg

Nein, auf diesen fragwürdigen Elfmeter allein sollten wir die Niederlage in Augsburg nicht zurückführen. Die Mannschaft hatte gar nicht wirklich Zugriff auf dieses Spiel, ließ sich den Verlauf und die Umstände von den Gastgebern diktieren. Und unsere Mainzer waren nicht so hellwach wie zuletzt, nicht so spritzig, nicht so giftig. Weder im Sturm, aber schon

Geiles 2:1 gegen die Eintracht

Mainz gegen Frankfurt – immer ein Aufreger. Außerhalb des Platzes und auf dem Platz. Die Begegnung stand diesmal von Anfang an unter keinem so guten Vorzeichen. Zündler vereitelten den pünktlichen Anpfiff, weil ihre Pyro den Rasen verbrannte und das Stadion verqualmte. Schiedsrichter Manuel Gräfe schickte die Teams einfach zurück in die Kabinen, bis die Luft

Mainz spielt sich langsam aus dem Tabellenkeller

Keine neun Minuten waren gespielt in Paderborn, da klingelte es im Tor – in dem der Gastgeber. Ötztunali, erstmals von Anfang an dabei, hatte sich den Ball erkämpft, schön auf Quaison gespielt, und der tunnelte den gegnerischen Keeper – 1:0. welch eine Freude. Die nur fünf Minuten später wieder Makulatur war, weil unsere Defensive, heute

Nicht von Schalke fressen lassen

Wieder mal ein schweres Spiel vor der Brust: Auf Schalke haben unsere Mannen zuletzt nicht gut ausgesehen, der letzte Sieg in der Liga dort dürfte so acht Jahre zurückliegen. 05-Trainer Sandro Schwarz will an diesem Freitag (20.30 Uhr) trotzdem nicht nach Gelsenkirchen fahren, um alles so hinzunehmen. Auf mindestens einen wichtigen Spieler, der gegen Hertha

Im Dezember gegen die Eintracht

Die DFL hat die Spieltage sieben bis 13 festgelegt. Konkret heißt das für unsere Mainzer: Samstag, 5.10.: 15.30 Uhr auswärts in PaderbornSamstag, 19.10.: 15.30 Uhr schon wieder auswärts in DüsseldorfFreitag, 25.10.: 20.30 Uhr zu Hause gegen KölnSamstag, 2.11.: 15.30 Uhr in LeipzigSamstag, 9.11.: 15.30 Uhr daheim gegen Union BerlinSonntag, 24.11.: 18 Uhr in HoffenheimMontag 2.12.:

Mainzer Mannschaft bricht gegen Bayern dann doch auseinander

Das Spiel bei den Bayern begann mit einer Überraschung: Die Gäste gingen schon nach etwa sechs Minuten in Führung. Boëtius hatte die Flanke von Gabriël mit dem Kopf gleich zum ersten Treffer des Spiels verwertet. Auch sonst durften wir uns erst einmal positiv über unsere Mainzer wundern. Sie verschoben hervorragend zum Ball hin, machten so

Szalai zurück nach Mainz

Es kann sich eigentlich nur noch um wenige Stunden, wenn nicht gar Minuten handeln, bis die Headline dieses Blogeintrags als Fakt verkündet werden kann. Alle möglichen Gazetten verkünden es bereits, dass Adam Szalai, ein Ex-Nullfünfer, an die Stätte seines ersten Bundesligawirkens zurückkehren wird. Zur Stunde ist der Stürmer wohl im Medizincheck bei den Nullfünfern. Hoffen
Zur Werkzeugleiste springen