Schlagwort: Christian heidel

„Mainz ist für mich etwas Besonderes“

Warum kam er zurück nach Mainz? Hätte er sich auch erneut für die Nullfünfer engagiert, wenn Bo Svensson und Martin Schmidt nicht gekommen wären? Und was besprechen er und Jürgen Klopp eigentlich im gemeinsamen Urlaub? Wie genau soll es im Verein weitergehen, was stellt sich das Trio noch vor? Fragen über Fragen an Christian Heidel,

„Es wird eng gegen Augsburg“

Wie gut, dass es jemand Hochoffizielles aus dem Verein tut, sonst würde ich hier wieder als Schwarzseher gebrandmarkt – nämlich vor dem nächsten Gegner Augsburg zu warnen. 05-Vorstandsmitglied Christian Heidel warnt schon mal vor den Schwaben, dass es eng werden wird und nicht zwangsläufig, dass unser Team gegen diesen schwer zu bespielenden Gegner auch gewinnt.

Heidels emotionaler Appell an alle Mainzer

Es war das merkwürdigste Weihnachtsfest, das er je gefeiert habe, berichtete Christan Heidel bei seiner teilweise recht leidenschaftlichen Vorstellung als neuer 05-Sportvorstand während einer mehr als einstündigen Pressekonferenz. Ein merkwürdiges Fest nicht nur wegen Corona und des an Heiligabend ausgefallenen heimischen Herds, sondern auch wegen der Anfrage des Clubs für seine Rückkehr. Er habe die

Christian Heidel und Martin Schmidt kehren zurück

Christian Heidel kehrt als Sportvorstand zu Mainz 05 zurück, und Ex-05-Trainer Martin Schmidt wird neuer Sportdirektor. Vielleicht wird ja Schmidt am kommenden Sonntag trotzdem den Trainer geben, denn dann spielen unsere Jungs gegen den FC Bayern. Interimstrainer Jan-Moritz Lichte wurde nämlich freigestellt und noch gibt es keinen neuen Chefcoach – NLZ-Cheftrainer Jan Siewert leitet übergangsweise

Schröder wirft hin, Heidel zögert – 05 ohne Plan B

Zerfahrene Situation beim Fußball-Bundesligisten Mainz 05: Sportvorstand Rouven Schröder wirft hin, Christian Heidel kommt erst einmal nicht, und Jan-Moritz Lichte bleibt Cheftrainer. 05-Aufsichtsrats-Vorsitzender Detlev Höhne und Vorstandschef Stefan Hofmann bemühten sich bei einer Pressekonferenz am Abend, den Ball flach zu halten. „Es herrscht keinerlei Chaos“, meinte Höhne beschwichtigend. Christian Heidel, der Ex-Manager des Vereins, wolle

Gegen Schalke so weitermachen

„Schalke spielt eine überragende Saison, sie haben mit dem neuen Trainer eine andere Art, Fußball zu spielen auf den Platz gebracht, extrem aggressiv im Anlaufen und unglaublich willig.“ So bringt 05-Trainer Achim Beierlorzer den nächsten Gegner auf den Punkt. Der auf ein Team trifft, das nach dem 3:1 in Berlin mit einem anderen Selbstbewusstsein auftreten

Wilde Speku um Schröders Abgang

Rouven Schröder zu Borussia Mönchengladbach, Rose als Trainer zu den Fohlen – und Christian Heidel zurück nach Mainz? Im nachstehend genannten Block, äh, Blog, wird wild spekuliert. Auf welche Quellen sich der Autor stützt – vermutlich auf die Rheinische Pest, äh, Post – verrät er nicht, doch ist anzunehmen, dass er engere Kontakte zum Umfeld
Zur Werkzeugleiste springen