Schlagwort: Borussia Mönchengladbach

Mainzer Aufwand ohne Ertrag

Vorne zu ineffektiv, hinten zu nachlässig. Auf diese Formel würde ich die derzeitige Spielweise unserer Nullfünfer bringen. Eine Halbzeit lief das gegen Mönchengladbach ganz ordentlich, da waren wir relativ ebenbürtig. Mindestens zwei Tore hätte das Team aus meiner Sicht aber verhindern können. Da fehlte es an Effektivität, Konzentration, Konsequenz. Und dennoch – in der ein

Teurer Mainzer Flitzer

Sollte jemand mal auf die verwegene Idee verfallen, mitten in einem Bundesligaspiel ungebeten übers Spielfeld zu flitzen, so kann er hier jetzt erfahren, wie teuer ihn das kommt: 3000 Euro. So viel nämlich musste der FSV zahlen, weil bei der letzten Heimbegegnung gegen Gladbach im März des Jahres (0:1) einer übers Feld geflitzt war. Der

Die Serie gegen Mönchengladbach beenden

Den Geist der letzten Spiele der Vorsaison auf den Platz bringen mithilfe der typischen 05-Heimkulisse – das wünscht sich 05-Trainer Sandro Schwarz für die Begegnung zu Hause gegen Borussia Mönchengladbach. Gegen das Team also, das nun von seinem besten Freund, vom Ex-Nullfünfer Marco Rose, gecoacht wird, gegen den Klub also, gegen den die Mainzer in

Schwarz sieht nicht schwarz

„Wir dürfen uns nach zwei Spielen nicht Dinge einreden, die nicht da sind“, beschwört 05-Trainer Sandro Schwarz vor dem ersten Heimspiel der neuen Saison die Situation nach den verlorenen Begegnungen in Kaiserslautern und Freiburg. In der Dienstagsrunde mit Medienvertretern hob der Trainer vor dem Spiel gegen Borussia Mönchengladbach noch einmal heraus, dass die Mannschaft eine

Wilde Speku um Schröders Abgang

Rouven Schröder zu Borussia Mönchengladbach, Rose als Trainer zu den Fohlen – und Christian Heidel zurück nach Mainz? Im nachstehend genannten Block, äh, Blog, wird wild spekuliert. Auf welche Quellen sich der Autor stützt – vermutlich auf die Rheinische Pest, äh, Post – verrät er nicht, doch ist anzunehmen, dass er engere Kontakte zum Umfeld

Wieder ein Eckball: Niederlage gegen Gladbach

Was bleibt aus diesem Spiel unserer Mainzer gegen Borussia Mönchengladbach ist das Gefühl, die meiste Zeit überlegen gewesen zu sein und dennoch gegen die Gäste verloren zu haben. Wieder mal eine klar vermeidbare Niederlage, die uns wertvolle Punkte kostete. Warum haben wir dieses Spiel verloren? Weil wir insgesamt viel zu unpräzise waren und in einer

Gegen Gladbach nicht wieder ins offene Messer laufen

Gladbach – 0:4 im Hinspiel untergegangen, fast eine Klatsche. Die letzten Heimspiele aber hat die Borussia verloren. Ach, die schwächeln? Dann schauen wir mal genauer hin: 1:0 in Leverkusen, 2:0 auf Schalke, 1:1 in Frankfurt. Sieht nicht nach Schwächeln aus. „Gladbach ist eine sehr offensiv ausgerichtete Mannschaft. Sie sind in den Kontern sehr gefährlich, das
Zur Werkzeugleiste springen