Schlagwort: Borussia Dortmund

Mainz 05: Mentalität gegen Pokalsieger

Es wird schon sowas wie ein eigenes, kleines Pokalfinale, das unsere Nullfünfer an diesem Sonntag (18 Uhr) im heimischen Stadion gegen den Pokalsieger Borussia Dortmund erwartet. Die Westfalen haben nur drei Tage nach ihrem kräftezehrenden Pokalauftritt gegen RB Leipzig erneut ein wichtiges Match, denn das könnte über ihre Teilnahme an der Champions League entscheiden. Je

Mainz soll Dortmund weh tun

Die Niederlage gegen Frankfurt haben wir noch nicht ganz verdaut. „Der Frust war schon in der Mannschaft zu spüren“, räumte auch Cheftrainer Bo Svensson ein, „aber in der Trainingswoche selbst haben sie einen guten Eindruck hinterlassen“. Da ging es vor allem darum, dass alle Akteure die gleiche Art zu spielen umsetzen, daran habe man in

Leidenschaftliche Mainzer erkämpfen sich ein 2:0 in Dortmund

Das war ein Riesenschritt in Richtung Klassenerhalt. Leidenschaftlich kämpfende Mainzer holten beim aktuellen Tabellenzweiten Borussia Dortmund drei Punkte, gewinnen mit 2:0. Wobei der 19-jährige Jonathan Burkardt den Treffer zum 1:0 und damit sein erstes Bundesligator beisteuerte. 05-Trainer Achim Beierlorzer ließ wieder fleißig rotieren, berief sechs frische Kräfte fürs Spiel gegen Dortmund – ein Überraschungspaket: Anstatt

Depression, Dramatik, Dortmund

Welch Auf und Ab in der Leistung. Und natürlich bei den Gefühlen der Fans. So ließe sich die Performanzkurve unserer Mainzer in dieser Saison beschreiben. Nach schönem 5:0-Sieg zu Hause gegen Freiburg nun in der ersten Halbzeit ein blutleerer Auftritt in Dortmund. Zu verhalten, zu abwartend und auch mutlos, mit wenig Initiative und Engagement –

Positiv gegen Dortmund – Schröders Dementi

Für zahlreiche Mainzer Fans ist die Nachricht dieses 29. Spieltages vermutlich nur das: Rouven Schröder bleibt in Mainz. Diese Aussage, die er in der Pressekonferenz zum Spiel in Dortmund gab, entschärfte erst einmal alle Gerüchte, er sei von Borussia Mönchengladbach abgeworben worden  oder wechsle dorthin. Das war diesmal ein klares Dementi. Also, bitte alle wieder
Zur Werkzeugleiste springen