Schlagwort: 1. FSV Mainz 05

Nicht von Gladbach überrennen lassen

Das nächste schwere Spiel wartet auf unsere Nullfünfer. Und viele Fragen in der Pressekonferenz vor dem Auswärtsmatch an den Trainer. Obwohl sich Achim Beierlorzer vor Begeisterung  kaum einkriegen konnte nach seinem allerersten Besuch einer Fastnachtssitzung in Mainz. „Etwas, ganz, ganz Spezielles sei das gewesen, sowas wie eine teambildende Maßnahme.“ Als kleines gallisches Dorf mit ein

Warum 05 gegen Freiburg verlor

Es ist immer hilfreich zu erfahren, wie andere ein Spiel gesehen haben, das man selbst miterlebt hat. Zum einen schauen wir selbst immer ein Stück weit durch die Vereinsbrille oder ein wenig blind aus der Sicht des Fans, der nicht für wahr halten kann, was nicht sein darf oder sollte.

Freiburg als absolute Herausforderung

Mit einer nachlässigen Spieleröffnung, die letztlich zur Niederlage führte, endete das letzte Spiel der Hinrunde gegen Leverkusen. Einmal die Konzentration verloren und die Vorgabe missachtet. Das sind dann Momente, die entscheidend sind, Momente, die wichtige Punkte kosten. „Da ist uns das Veredeln unserer Chancen nicht gelungen“, bedauert das 05-Cheftrainer Achim Beierlorzer noch heute.

Wie Bummbumm-Babatz den FSV sieht

Christof Babatz, der Mann mit dem Hammer im Bein, wird neuer Co-Trainer der U19. Herzlichen Glückwunsch. Auch er hat mal zusammen mit Dimo Wache gespielt, dem Torwart, der gerade seinen Ex-Verein so kritisierte. Babatz hat auf den FSV eine etwas andere Sicht der Dinge, wie im nachfolgenden SWR-Podcast deutlich wird, doch freilich ist er auch

Ex-Torwart Dimo Wache: Nicht mehr der FSV, den ich kenne

An der aktuellen Führung des FSV Mainz 05 lässt Ex-Torwart Dimo Wache, Aufstiegsheld und Ehrenspielführer, kein gutes Haar. Er kritisiert im Kicker vor allem die Entlassung von Trainer Sandro Schwarz, denn dieser habe die Verantwortung im Verein nicht alleine getragen. Link. Die Reaktion der 05er blieb nicht aus.

Liverpool will Ausleihe von Awoniyi vorzeitig beenden

Eigentlich ist diese Meldung keine echte Meldung. Denn es war vor Tagen ja schon zu lesen, dass man sich auch bei Mainz 05 mit dem Gedanken trägt, den Leihvertrag mit dem FC Liverpool über den Stürmer Taiwo Awoniyi noch vor Ablauf der vereinbarten Zeit zu beenden. Awoniyi war ja nach der Verletzung von Mateta und

2:3-Niederlage im Testspiel

Mit 2:3 unterlagen unsere Nullfünfer in einem ersten Testspiel dem niederländischen Erstligisten FC Emmen. Etwas unglücklich, wie ich nach eigener Beobachtung sagen muss, aber auch teilweise fahrlässig. Möglicherweise hatte der gesamte Kader bereits einige Stunden Training in den Knochen, denn die Löcher in Abwehr und Mittelfeld waren im ersten Durchgang teilweise recht groß.

5:1 gegen Hoffenheim – Wie hat der Beierlorzer das nur gemacht?

Hätte mir jemand dieses Ergebnis in Hoffenheim vorab genannt, ich hätte ihn für komplett wahnsinnig gehalten. Aber im Fußball gibt es Dinge, und vor allem in Mainz, die es nirgendwo sonst gibt. Mutig stellte der neue Mainzer Trainer in seinem ersten Spiel auf: Er ließ mit einer Dreierkette spielen, Fernandes – sonst ein Sechser –
Zur Werkzeugleiste springen