Ein letztes Mal „Auf geeeeeeht’s!“

Jenseits der Frage, wie hübsch oder hässlich das neue 05-Heimtrikot ist, erwartet uns an diesem Samstag (15.30 Uhr) unser letztes Spiel der Saison, bei dem wir mit einem Sieg noch auf Platz 11 landen könnten – eigentlich DER Stammplatz für unseren „Karnevalsverein“. Leider ist Platz 10, den Trainer Sandro Schwarz noch anvisiert hatte, nicht mehr

Jubiläumsfeier mit 05-Legenden

Der Verein meldet:Der 1. FSV Mainz 05 kehrt an den Ort der größten Emotionen zurück. Dort, wo alles begann, wo der Verein gegen alle Widerstände 2004 erstmals in die Bundesliga aufstieg und diese Leistung 2009 wiederholte, da feiert er nun gemeinsam mit den alten Helden und seinen Fans eine Riesen-Party: auf dem Rasen des Bruchwegstadions.

Ujah schießt die Eintracht ab – 2:0 gegen platte Frankfurter

In der Fremde können wir doch noch gewinnen. Selbst in Frankfurt. Besser hätte das für unser Team am Sonntagabend nicht laufen können. 2:0 gegen die Eintracht. Und beide Tore von Anthony Ujah, der so lange darauf gewartet hatte. Unsere Elf begann zwar ein wenig verhalten, dafür aber konzentriert und darauf bedacht, die gefährlichen Spitzen der

Warum nicht mal wieder die Eintracht schlagen?

Das vorletzte Bundesligaspiel unserer Mainzer in dieser Saison steht in einem ganz besonderen Fokus. Die Frankfurter Eintracht, die ist in dieser Woche spektakulär aus dem Europa-Pokal geflogen ist, muss die Begegnung am Sonntagabend (18 Uhr) gewinnen, um noch eine Chance auf die Champions League oder die nächste Europa-Pokalrunde zu haben. Je nachdem, wie ihre Konkurrenten

Das ist der Neue aus Augsburg

Nicht versäumen wollte ich es, zum ersten Neuzugang des FSV einige Worte zu verlieren: Dong-Won Ji heißt er, ist 28 Jahre alt, erhielt von den Nullfünfern einen Dreijahresvertrag, und er traf zuletzt zweimal beim 2:1 der Schwaben gegen Dortmund. Der Südkoreaner spielt für seine Nationalmannschaft und gilt als Offensivallrounder. Sein Vertrag in Augsburg endet jetzt

Vollgasfußball gegen Leipzig belohnt

Flotter Beginn unserer Mainzer gegen RB Leipzig mit nur wenigen Änderungen in der Aufstellung – Brosinski auf der rechten Defensivseite für den angeschlagenen Donati und ganz vorne Quaison und Onisiwo im Sturm – Mateta zunächst auf der Bank. Im defensiven Mittelfeld Baku von Anfang an dabei, Latza links, Boëtius auf der Zehn, Gbamin auf der

Was ist noch drin gegen die „stabilste Mannschaft Deutschlands“?

Spielt das Team mit Raute, mit Viererkette oder ohne? Werden Boëtius und Donati bis zu diesem Freitag wieder fit, wenn RB Leipzig im Mainzer Stadion antritt (20.30 Uhr)? Fragen über Fragen aus der Pressekonferenz. Leipzig hat die Qualifikation zur Champions League schon geschafft, unsere Mainzer – viel bescheidener – den Klassenerhalt. Beide wollen aber mehr,

Aufbauhilfe Nord

Ein verrückter Spieltag – das trifft zwar auch auf das Spiel unserer Mainzer in Hannover zu, aber der Blick ging an diesem 27. April 2019 allgemein wohl mehr auf die anderen Plätze. Dahin, wo Dortmund zu Hause verlor, wo die Eintracht torlos blieb, wo Bremen haushoch in Düsseldorf unterging. Nass wurden unsere Mainzer nicht nur
Zur Werkzeugleiste springen