Augsburg will gegen Mainz die Wende schaffen

Es gibt nicht so viele Vereine in der ersten Bundesliga, die man sich nicht als Gegner wünscht. Der FC Augsburg ist einer davon, weil Spiele gegen die Puppenkiste oft eine eigenartige Entwicklung gegen unsere Nullfünfer nehmen können. Schon das Hinspiel verlief besonders, weil es in letzter Minute gewonnen wurde. Und denken wir nur an die

Cooler Auftritt

Wir haben uns längst in den Allerwertesten gebissen, dass wir die 05-Fastnachtssitzung verpasst haben, einfach verpennt, verpeilt, ver…. Das hätten wir uns gerne angesehen. Die Wortpiratin hat in der AZ einen schönen Artikel dazu verfasst (!), den Ihr Euch mal anschauen solltet. Schon das Foto ist einfach köstlich. Klick.

Verdienter Arbeitssieg mit Glück für 05

Mag sein, dass unsere Mainzer phasenweise ein bisschen überheblich auftraten. Es geschah vermutlich aber auch mit dem Wissen um die eigenen Stärken, Selbstvertrauen zu haben. Das frühe Tor, der Elfmeter durch den starken Brosinski nach Foul an Aarón, wog sie wohl in trügerischer Sicherheit. Nur so wäre zu erklären, warum unsere Nullfünfer nach dem ersten

Der Neue kann rappen

Zugegeben: Ich kenne den Mann nicht. Weder höre ich Antenne Mainz noch hab ich den Andreas Bockius schon mal in der Fastnacht erlebt. Aber ich wohne halt nun mal schon länger nicht mehr im guude goldische Meenz. Ich lass mich überraschen. Und hier steht ein bisschen was über den neuen Stadionsprecher. Klick.

Jetzt den ersten Heimsieg

Niemand sollte den 1. FC Nürnberg vorzeitig abschreiben, auch wenn er derzeit am Tabellenende rangiert. Die Franken stellten eine gut strukturierte Mannschaft, sagte 05-Trainer Sandro Schwarz in der jüngsten Pressekonferenz. Dennoch sei es der Anspruch, an diesem Samstag gegen den FCN „den ersten Heimsieg [des Jahres] zu erkämpfen und zu erspielen“. Der Trainer zeigte sich

Zittern zum Schluss

Mei Nerve… Da spielen unsere Jungs in Stuttgart teilweise göttlich auf, aber machten es am Schluss wie in den letzten Testspielen – sie ließen in ihrer Aufmerksamkeit nach, so dass aus einem 3:0 am Ende nur ein 3:2 wurde. Zwei Gegentreffer in den letzten zehn Minuten. Bei diesem Stand sogar mit Bibbern wegen Videobeweis‘. Knapp

Bangen um Einsatz von Latza

Drei neue Spieler hat der VfB Stuttgart in der Winterpause verpflichtet, die mithelfen sollen, den Club aus der Abstiegszone zu bringen, und ausgerechnet der 1. FSV Mainz 05 ist es, der als Erster spüren wird, ob und wie sehr sich die Schwaben damit verbessert haben – gleich an diesem Samstag ab 15.30 Uhr. 05-Trainer Sandro
Zur Werkzeugleiste springen