„Bo ist ein Stück Mainz 05“

Viele Fragen an den neuen Trainer. Bo Svensson mühte sich nach Kräften, alle zufriedenstellend zu beantworten. Aus seiner öffentlichen Vorstellung wurde ein sympathischer, positiver Auftritt vor der im Netz versammelten Journaille. Und der neue alte Mann machte gleich klar, warum es für ihn etwas Besonderes sei, zurück nach Mainz zu kommen. Und: „Ich bin hier,

Neuer Trainer Bo Svensson ist da

Es muss ein hartes Ringen um die Ablösesumme gewesen sein, denn in der Coronakrise hat auch unser Verein nur sehr knappe Mittel. Zudem muss in Bo Svenssons Vertrag nur der Sommer als Zeitfenster für eine Ablöse festgehalten worden sein. Aber der Däne kommt und wird sich an diesem Dienstag um 12 Uhr auf 05er.tv vorstellen.

Eine Halbzeit absolute Spitze

Ein spannendes und schnelles Spiel erlebten wir zwischen den Bayern und unseren Mainzern. Zumindest im ersten Durchgang, denn den entschieden unsere Jungs mit 2:0 für sich. Und wie. Es war ein Spiel wie zu besten Mainzer Zeiten. Da konnte man nur den Kopf schütteln und sich im falschen Film wähnen. So gut wie in Halbzeit

Überraschungen gegen Bayern nicht ausgeschlossen

Die neuen Führungsfiguren beim 1. FSV Mainz 05 sind kaum im Amt, da wurden die ersten Personalentscheidungen getroffen. Der Blick geht jedoch zum Spiel an diesem Sonntag (18 Uhr) beim mehrfachen Deutschen Meister FC Bayern München, für dessen Vorbereitung Nachwuchstrainer Jan Siewert verantwortlich ist. Die Pressekonferenz zum Spiel hatte schon eine andere Tonalität als zuletzt.

Ohne Aarón und Kunde ins neue Jahr

Aarón Martín wird zum neuen Jahr an Celta Vigo ausgeliehen – der Mainzer Außenverteidiger geht zurück in seine spanische Heimat, um mehr Spielpraxis zu bekommen. Zuletzt hatte er für die Nullfünfer kaum mehr gespielt. Trainer Jan-Moritz Lichte hatte zuletzt sogar vier Innenverteidiger spielen lassen. Gleichzeitig müssen wir einige Wochen auf Pierre Kunde verzichten. Er hatte

Heidels emotionaler Appell an alle Mainzer

Es war das merkwürdigste Weihnachtsfest, das er je gefeiert habe, berichtete Christan Heidel bei seiner teilweise recht leidenschaftlichen Vorstellung als neuer 05-Sportvorstand während einer mehr als einstündigen Pressekonferenz. Ein merkwürdiges Fest nicht nur wegen Corona und des an Heiligabend ausgefallenen heimischen Herds, sondern auch wegen der Anfrage des Clubs für seine Rückkehr. Er habe die

Christian Heidel und Martin Schmidt kehren zurück

Christian Heidel kehrt als Sportvorstand zu Mainz 05 zurück, und Ex-05-Trainer Martin Schmidt wird neuer Sportdirektor. Vielleicht wird ja Schmidt am kommenden Sonntag trotzdem den Trainer geben, denn dann spielen unsere Jungs gegen den FC Bayern. Interimstrainer Jan-Moritz Lichte wurde nämlich freigestellt und noch gibt es keinen neuen Chefcoach – NLZ-Cheftrainer Jan Siewert leitet übergangsweise

Mainz 05: Mannschaft auf die Couch

Heftig, heftig. Unsere Mainzer verspielen gegen Bochum einen 2:0-Vorsprung, müssen in die Verlängerung, dominieren dort, schießen aber kein Tor und müssen ins Elfmeterschießen. Dort verlieren sie, weil sie vorbeischießen. Das Team scheidet aus dem Pokalwettbewerb sehr fahrlässig aus. Was ist da los bei unseren Nullfünfern? Es ist komplett der Wurm drin. Offenbar hilft hier nur
Zur Werkzeugleiste springen