Kategorie: Allgemein

Mainz will in Köln „back to the roots“

Der Rest vom Schützenfest – so kommt mir die nun fortgesetzte Saison 2019/2020 vor, die für unseren FSV Mainz 05 am Sonntag beim 1. FC Köln beginnt (15.30 Uhr). Sind alle Tickets gespendet, zu Helden-Tickets gemacht, rücktransferiert? Okay, ein bisschen Bauchgrummeln hatte ich, den Rest der Saison zu verschenken, wenn ich höre, dass…. genug, ich

Es geht wieder los – aber wer hat wirklich Lust drauf?

Nun also wieder Bundesliga, am 16. Mai geht es los, aber ein unangenehmes Gefühl bleibt bei mir zurück. Auf Ränge ohne Publikum habe ich keine Lust und das bei mir so empfundene Übers-Knie-Brechen einer derart fortgesetzten Saison verschafft mir alles andere als Zuversicht. Das Risiko einer Covid-19-Infektion bleibt bestehen, vor allem für die Spieler. Testen

Mainz 05 kann die Saison überstehen und will den Fußball verändern

Zu einer virtuellen Informations-Veranstaltung hatte der Verein seine Mitglieder eingeladen, und heraus kam dabei, dass die gemeinsamen Anstrengungen von Clubführung und Spielern – die auf Geld verzichten – den Verein mindestens bis Ende der Saison existenziell retten können. 10 Millionen Euro hat der Verein zusammengekratzt mit diesen eigenen Anstrengungen. Das Geld werden die Spieler möglicherweise

Das sagt Jan Lehmann zur finanziellen Situation von Mainz 05

Dr. Jan Lehmann (49), Kaufmännischer Vorstand von Mainz 05, äußert sich im SWR-Podcast zur finanziellen Situation des Fußball-Bundesligisten. 10 Millionen haben die Mainzer mit diversen Maßnahmen schon mal eingespart, das erläutert Lehmann in diesem Podcast. Der Verein hat alles zusammengerechnet, was dabei hilft, Kosten zu sparen. Klick hier.

13 von 36 Ligaclubs vor der Insolvenz

Drei Wochen ohne Spiele mit Publikum – und schon droht laut Fachmagazin Kicker rsp. der DFL 13 von 36 Vereinen im deutschen Profi-Fußball die Pleite. Einige haben bereits ihre TV-Gelder abgetreten, obwohl nicht mal 100prozentig sicher ist, dass diese Saison überhaupt komplett zu Ende gespielt werden kann. Da frage nicht nur ich mich: Wie dünn

Für die fußballlose Zeit der Mainzer

Gähn. Wer jetzt zu Hause sitzen muss, schaut ziemlich oft ins Internet. Aber da gibt es wenig Neues außer dieser noch nicht beendeten Fußball-Bundesligasaison. Einige Gerüchte, (Karius nach Berlin?), einige Gedankenspiele: Die Saison endet nicht mit dem Juni, also wann enden die Arbeitsverträge der Profis wirklich? Und wie war das damals mit Stephan Kuhnert, als

So nutzt Mainz-05-Trainer Achim Beierlorzer die Fußball-Zwangspause

Wie realistisch ist es, dass diese Fußballsaison noch zu Ende gebracht werden kann? 05-Trainer Achim Beierlorzer äußert sich in einem Interview mit der Deutsche Presse-Agentur, die der Kicker zusammenfast. Wie nutzt der Coach die Zeit, wie hält er den Kontakt zu seinen Spielern, und was kann jetzt schon getan werden, damit man bei Wiederbeginn sofort

Mainzer Spieler verzichten auf einen Teil ihres Gehalts

Unsere Mainzer Profis verzichten in der Coronakrise auf Teile ihres Gehalts. Ein gutes Zeichen – obwohl die Jungs wahrlich nicht zu den Größten ihrer Branche gehören (Klick). Rouven Schröder sagte am Samstagabend im „Aktuellen Sportstudio“: „Wir haben immer noch die Hoffnung, dass wir auf jeden Fall die Saison zu Ende spielen können, notfalls ohne Zuschauer.“
Zur Werkzeugleiste springen