Autor: Peter Ess

Freitags auf Schalke

Einmal um 20:30 Uhr auf Schalke, also auswärts, ansonsten müssen wir immer samstags um 15.30 Uhr ran. So hat die DFL die ersten sechs Spiele angesetzt. Nachstehend: Jeweils samstags, 15.30 Uhr: Spieltag 1, 17.8.: SC Freiburg – Mainz 05 Spieltag 2, 24.8.: Mainz 05 – Borussia Mönchengladbach Spieltag 3, 31.8.: Bayern München – Mainz 05

Rassistische Parolen – Schwarz schreitet ein

Super-Reaktion von Trainer Sandro Schwarz und 05-Präsident Stefan Hofmann auf die rassistischen Parolen einer angesoffenen Zuschauergruppe, die zum Spiel gegen eine Fupa-Allstars-Auswahlmannschaft (12:0) an den Bruchweg gekommen war. Schwarz schritt ein und rief die Idioten zur Ordnung. Nachzulesen hier. Es ist schon erschreckend, wie sich manche inzwischen wieder aus ihren Drecklöchern trauen, um ihre unmenschlichen

Saisonstart in Freiburg

Zu den Breisgauern müssen wir zum Start in die neue Saison am Wochenende des 17./18. August. Na dann schau’n wir mal… Vielleicht ist ja auch Levin Ötztunali dabei, der in der U21 gestern ein tolles Spiel gemacht und bis zum Schluss gespielt hat. Super-spannendes Match. Borussia Dortmund – FC Augsburg  Bayer Leverkusen – SC Paderborn

Gegen Lautern am 10. August

Erst im Januar konnte ich den DFB-Pokal mal selbst in Händen halten. Und ausgiebig fotografieren. Hier ein Ergebnis. Unser Pokalspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern – und ich hoffe, dass weitere folgen werden – wird am Samstag, 10. August, um 15.30 Uhr auf dem Betzenberg angepfiffen. Inständig hoffe ich, dass uns der Drittligist keinen Stock

Michael Thurk soll die Offensive beleben – als Co-Trainer

Michael Thurk ist zurück bei 05. Kein Witz. Er soll auch diesmal die Offensive der Nullfünfer beleben, diesmal allerdings als Co-Trainer, der sich ganz speziell um die Abteilung Attacke kümmern soll. Wie finden wir das? Hier die offizielle Mitteilung des Vereins: Michael Thurk wird wieder ein 05er! Der 1. FSV Mainz 05 holt den 43-jährigen

Ujah nach Berlin

Diese Nachricht hat mich schon ein wenig geschockt: Anthony Ujah wechselt zum Aufsteiger Union Berlin, unterschrieb dort einen Dreijahresvertrag. Sehr schade, finde ich, aber verständlich ist das schon angesichts seines Wunsches nach mehr Einsatzzeiten. Mateta läuft ihm hier klar den Rang ab, zudem ist Onisiwo richtig stark geworden. Möglicherweise kommt ja sogar noch ein Stürmer,

Sag bitte niemand,…

…dass wir ein leichtes Pokallos gezogen haben. Gegen Drittligisten kann man sich als Bundesligist auch blamieren. Wissen wir. Und gegen Lautern isses natürlich ganz speziell. Die werden alles raushauen, um diese alte Rivalität neu zu befeuern und auch etwas Positives mitzunehmen für ihre Saison. Wenigstens mental wieder nach oben kommen. Auf jeden Fall werden sie
Zur Werkzeugleiste springen