Autor: Peter Ess

Ziellos durch die Liga?

„So kann es nicht weitergehen“, sagt nicht nur Sportvorstand Rouven Schröder nach den letzten sieben Spielen, aus denen dürftige drei Punkte geholt wurden. Der Abstand zum Relegationsplatz bleibt derzeit bei zehn Punkten – aber genau das ist vielleicht das Problem, die Sichtweise, die sich in einigen Spielerköpfen breitmacht. Was genau ist denn das Ziel, das

Woran lag es?

Warum hat unser Team so hoch gegen den FCB verloren? Klar – die Bayern brauchen nicht nur Punkte, sondern auch Tore, um sich von der Spitze abzusetzen. Und sie wollten ihren Frust aus dem CL-Ausscheiden abschütteln. Was war aber anders in diesem Spiel? Was unterscheidet dieses Spiel von der hohen 1:5-Heimniederlage gegen Leverkusen? Oder dem

SWR-Flutlicht – nur noch peinlich

Da verliert der Erstligaclub aus der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt in München mit 0:6, das Spiel wird in der Zusammenfassung gezeigt und kurz darauf setzt SWR-Flutlicht nahtlos fort mit – einem Beitrag über den Drittligisten 1. FC Kaiserslautern. Nichts gegen die Pfälzer, aber das nun schon zum x-ten Mal in Folge völlig unabhängig von der aktuellen Nachrichtenlage?

6:0 – Bayern spielen sich gegen Mainz den Frust von der Seele

Für die Bayern war das ein Auftakt nach Maß. 1:0 nach zwei Minuten. Von Beginn an setzten sie unsere Truppe gehörig unter Druck, während wir nicht dagegenhielten, vor allem nicht giftig genug. Die engagierten Münchner verschoben intensiv in die gegnerische Hälfte, drängten uns von Anfang an vors eigene Tor. Und unsere Defensive ließ sie gewähren,

Podcasten mit Fußball

Die Wortpiratin interviewte vor dem Spiel gegen die Bayern den Blogger Max Ost vom Rasenfunk (hört doch mal hier rein in diesen preisgekrönten Podcast). Den Beitrag gibt es hier… Klick.

…dass die Bayern einen schlechten Tag haben…

Die frustrierende Niederlage der Bayern gegen Liverpool und ihr Ausscheiden aus der Champions League – welche Bedeutung könnte das für unsere Nullfünfer im Spiel am Sonntagabend (18 Uhr) haben? Sollten sich die Nullfünfer in ihrer Spielweise nicht an Liverpool orientieren, wenn sie gegen die Bayern antreten? „Das sind absolute Topspieler, die jetzt das siebte Mal

U23 gewinnt nicht mehr

Da gibt es seit längerem negative Stimmen gegen Trainer Bartosch Gaul. Weil seine U23 immer weiter in den Abstiegsstrudel gerät. Derzeit rangieren die jungen Mainzer auf Tabellenplatz 16. Gegen den 15. Astoria Walldorf reichte es jetzt nur zu einem Unentschieden (1:1). Und dabei hatte der Trainer auf die Hilfe des Profis Gerrit Holtmann gesetzt. Just

Wieder ein Eckball: Niederlage gegen Gladbach

Was bleibt aus diesem Spiel unserer Mainzer gegen Borussia Mönchengladbach ist das Gefühl, die meiste Zeit überlegen gewesen zu sein und dennoch gegen die Gäste verloren zu haben. Wieder mal eine klar vermeidbare Niederlage, die uns wertvolle Punkte kostete. Warum haben wir dieses Spiel verloren? Weil wir insgesamt viel zu unpräzise waren und in einer
Zur Werkzeugleiste springen