Wer kommt – wer geht

Es tut sich einiges bei Mainz 05. Wer kommt, wer geht? Noch kurz vor der Fußball-EM haben die Verantwortlichen erste Entscheidungen getroffen. Als Ersatz für den abgereisten Phillipp Mwene wurde Anderson Lucoqui (Foto: Mainz 05) verpflichtet, ein gebürtiger Zweibrückener, der zuletzt für Arminia Bielefeld spielte. Der 23-Jährige unterschrieb einen Dreijahresvertrag.

Dominik Kohr. Foto: Mainz 05
Dominik Kohr bleibt ein weiteres Jahr Nullfünfer. Foto: Mainz 05

Während Danny da Costa leider zurück zur Frankfurter Eintracht muss (sehr schade!), so wurde Dominik Kohrs Leihvertrag mit Frankfurt um ein Jahr verlängert. Der 27-Jährige ist eine Stütze des Teams. Zusammen mit Leandro Barreiro, der seinen Vertrag (juhuu) vorzeitig verlängert hat, bildet er sozusagen im Mittelfeld das Rückgrat der Mannschaft.

Gerade Barreiro hat bei Mainz 05 eine unglaublich positive Entwicklung durchlaufen, so dass der 21-Jährige sehr wichtig fürs Team geworden ist, wie auch für die deutlich verbesserte Stimmung dort. Ebenfalls verlängert hat bereits Karim Onisiwo (29), dessen Kampfgeist in der Rückrunde nicht nur ansteckend war, sondern der diesbezüglich ein Vorbild für jeden anderen sein muss.

Es wird sich garantiert Weiteres tun bei der Bildung des Kaders für die kommende Saison. Die Entwicklung bei der Fußball-EM könnte hier eine Rolle spielen – welcher Akteur kann sich in den Vordergrund spielen. Wünschen würde ich mir, dass Robin Quaison und Robert Glatzel bleiben. Torwart Florian Müller wird es wohl nicht, er geht voraussichtlich zum VfB Stuttgart, aber eine endgültige Entscheidung ist hier noch nicht gefallen.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Werkzeugleiste springen