Monat: April 2021

Jetzt gegen Hertha – „Wir sind noch nicht satt“

Sandhausen und Kiel haben es vorgemacht: Eine Fußball-Mannschaft kann erstarkt aus einer Quarantäne zurückkommen. Unsere Mainzer sind also gewarnt, wenn es an diesem Montag (18 Uhr) im eigenen Stadion gegen die Hertha aus Berlin geht, die aus der Quarantäne kommt. Ein Sieg unserer Jungs könnte vermutlich schon die Rettung bedeuten. Und wenn sie in dieses

2:1 – Mainz kauft Bayern den Schneid ab

Sooo ein Tag…. Es waren gerade mal drei Minuten gegen die Bayern gespielt, da bekam Johnny Burkardt den Ball via Flanke zentral an der Strafraumgrenze und mit dem Rücken zum Tor. Niemand rechnete offenbar damit, dass der U21-Nationalspieler sich doch noch drehen und dabei schießen würde. Wohl auch nicht Bayerns Torwart Neuer. Den Schuss habe

Mit Haltung und mehr Mut gegen Bayern München

„Natürlich haben wir eine Chance“, sagt 05-Trainer Bo Svensson über den nächsten Gegner Bayern München (Samstag 15.30 Uhr). Da komme ein Top-Gegner, wohl der beste Klub der Welt, aber er selbst, sei einige Male dabei gewesen, als die Mainzer gegen die Bayern gewinnen konnten. „Du musst als Kollektiv sehr gut funktionieren, brauchst einen taktischen Plan,

Hertha will uns am 3. Mai schlagen

Noch ganz geflasht vom 1:0-Sieg unserer Jungs über Werder Bremen und gleichzeitig verwirrt, warum die deutsche Journaille sich nur am Tor hochzieht, das den Hanseaten aberkannt worden war und sich nicht fragt, wie es diese Mainzer haben schaffen können, von 7 Punkten zu Beginn der Rückrunde auf nunmehr 31 gekommen zu sein… Wir gelten nun

Mainz siegt 1:0 – Bremen am Boden

Mainz 05 fährt sehr wichtige Punkte im Abstiegskampf ein. In einem überaus heftigen Kampfspiel gewannen unsere Jungs in Bremen knapp und glücklich mit 1:0. Adam Szalai hatte den Treffer, den Siegtreffer, bereits in der 16. Minute erzielt. Für Werder beginnt nun doch noch eine sehr schwierige Zeit, da unsere Mainzer die Bremer mit in den

„Ich bin kein Magier“– Mainz 05 soll in Bremen gewinnen

„Wir hätten gerne gespielt, aber wir akzeptieren die Umstände so, wie sie sind“, sagt 05-Trainer Bo Svensson über das ausgefallene Spiel gegen Hertha BSC am vergangenen Sonntag. Sein Team sei sozusagen im Flow, aber er habe im letzten Training nichts wahrgenommen, was die Abläufe irgendwie gestört hätte. Immerhin: Drei Tage mehr hatten unsere Mainzer zur

Spiel fällt aus – Hertha in Quarantäne

Ein weiterer Coronafall bei Hertha BSC zwingt den Hauptstadtklub in eine 14-tägige Quarantäne. Damit fällt nicht nur das für Sonntag geplante Ligaspiel bei Mainz 05 aus, sondern wegen der darauffolgenden Englischen Woche müssen auch Herthas Spiele gegen Freiburg und Schalke abgesagt werden (Klick). So, dann schaun mer mal, welcher Klub bis dahin noch so hinzukommt.

Heidel: Svensson ist nicht zu haben

„Ich habe insgesamt ein ganz gutes Gefühl“, sagt Christian Heidel, Mitglied des Sportvorstands bei Mainz 05, im Video-Interview mit der VRM über die Chancen seiner Profis auf den Klassenerhalt. Eine Garantie dafür gebe es nicht, aber wenn jemand wetten wolle, sollte er auf die Nullfünfer wetten. Heidel wirkte im Video-Interview (weiter unten) recht gelöst, vor
Zur Werkzeugleiste springen