Monat: Januar 2021

Mainz 05: Zoff um Wahl des Aufsichtsrats

Es ist dieser Tage so viel von der Mainzer DNA die Rede. Ist dieser Typus aber auch im Aufsichtsrat (AR) unseres Vereins gefragt? Die Wahlkommission jedenfalls hat vier der aktuellen AR-Mitglieder für die nächste Wahl nicht zugelassen. Davon zwei, die 2018 von den Mitgliedern noch die meisten Stimmen erhielten. Platz auf der Bewerberliste wäre noch

Nichts zu holen für harmlose Mainzer in Stuttgart

Keine Tore für unsere Nullfünfer in Stuttgart, der VfB schickte unsere Jungs vielmehr mit 0:2 wieder nach Hause. Hinten machen wir nach wie vor die alten Fehler (Stichwort Kontersicherung) und nach vorne bringen wir nichts zustande, da bleiben wir zu harmlos. Der VfB Stuttgart war hingegen ein Musterbeispiel an Effektivität, denn so viele Chancen hatten

Mainzer „Riesenaufgabe“ gegen Stuttgart

„Klar gehst Du mit einer anderen Gefühlslage in die nächste Woche rein, wenn Du gewonnen hast. Aber wir müssen inhaltlich bei uns bleiben und so schnell wie möglich dorthin kommen, wo wir spielerisch hin wollen“, sagt 05-Trainer Bo Svensson vor dem Spiel an diesem Freitag (20.30 Uhr) beim VfB Stuttgart. „Die guten und die schlechten

Kunde Malong zurück nach Spanien?

Er trainiert nach seiner Verletzung schon wieder mit, ist aber allem Anschein nach auf dem Absprung: Für unseren Mittelfeldmann Pierre-Kunde Malong (25) soll nach Medienberichten schon im Dezember ein Transfer nach Spanien angebahnt, nach dessen Verletzung aber aufgeschoben worden sein. Dieser Transfer könnte nun neu verhandelt werden. Auf Gerüchte sollten wir zwar nicht so viel

Mainz fährt ersten Heimsieg ausgerechnet gegen Leipzig ein

Gleich mit den beiden Neuverpflichtungen aus Frankfurt begann 05-Trainer Bo Svensson das Spiel gegen RB Leipzig. „Resterampe der SGE“, habe ich heute gehört. Und aus Frankfurt diverse gehässige Kommentare. Kommt letztlich auf den Versuch an. Der erste gleich gegen den Top-Club aus Leipzig verlief überaus erfolgreich! „Der Platz ist schlecht, deswegen musste ich bei meinen

Mit da Costa aus dem Tabellenkeller?

Einige Fans mögen diese Nachricht ja mit eher gemischten Gefühlen aufgenommen haben – dass nun schon der zweite Spieler vom Rivalen Eintracht Frankfurt bis Saisonsende zu uns kommt, nämlich Danny da Costa (27). Er soll die Position des rechten Außenverteidigers einnehmen, ist aber auch eher ein defensiver Allrounder. Zuletzt hatte ihn Trainer Adi Hütter nicht

Kein Mateta-Ersatz – „wollen ganzen Kader optimieren“

Nach dem Tiefschlag aus dem Heimspiel gegen Wolfsburg nun der nächste Hammer? An diesem Samstag (15.30 Uhr) kommt der Top-Club RB Leipzig nach Mainz. „Da kommt einiges an Offensivqualität auf uns zu“, sagte Trainer Bo Svensson. „Es wird Phasen geben, in denen wir tief verteidigen werden. Aber nicht zu lange, weil dann der Weg zum

Mateta-Transfer „für alle besser so“

Warum lässt der Tabellenvorletzte Mainz 05 seinen wichtigsten Torjäger ziehen? Trainer Bo Svensson bezog am Dienstagabend nach dem 0:2 gegen Wolfsburg kurz Position zu der Mateta-Ausleihe, nannte aber keine konkreten Gründe, außer dass es so besser für Spieler und Verein sei. Ins Detail brauche er nicht zu gehen, sagte der Trainer. Vor allem die letzte
Zur Werkzeugleiste springen