Monat: Dezember 2020

Disziplinierte Leistung gegen Hertha mit einem Punkt belohnt

Mit einem Punkt fährt Mainz 05 aus Berlin wieder nach Hause – durchaus mit zwei Punkten zu wenig. Insgesamt zeigten die Rheinhessen ein sehr diszipliniertes und konzentriertes Spiel mit einer guten Defensivleistung, dank derer das Team erstmals in dieser Saison ohne Gegentreffer blieb. Nach vorne gab es immer wieder empfindliche Nadelstiche – doch fehlte letztlich

Wir verlieren die Spiele im gegnerischen Strafraum

Frust, Trauer und Resignation nach dem 0:1 gegen Köln und angesichts der äußerst angespannten Lage für unsere Nullfünfer? Nein, auch wenn er vielleicht nicht so kämpferisch wirke, sei genau das jetzt gefragt, sagte 05-Trainer Jan-Moritz Lichte vor dem Spiel seiner Jungs an diesem Dienstag (20.30 Uhr) bei Hertha BSC. Er habe deutliche Worte gefunden nach

Mainz 05 kommt nicht aus dem Tabellenkeller

Neuer Versuch in der Fußball Bundesliga und dritter Versuch gegen einen Mitkonkurrenten im Kampf gegen den Abstieg, diesmal zu Hause gegen die Geißböcke aus Kölle. Doch dieser Versuch geriet wie zuletzt die anderen: Dummen Fehler gemacht, Tor gefangen, im Endspurt festgerannt – diesmal auch in Überzahl. Und am Ende mit leeren Händen das eigene Stadion

Mainz 05 gegen Köln – gebt Gas, denn diese Punkte zählen doppelt

Nein, nicht Zittern nächster Teil, sondern Chance ergreifen und Boden gut machen. Das muss die Einstellung an diesem Wochenende fürs Heimspiel gegen Köln sein. Mit voller Konzentration gegen einen Mitkonkurrenten im Abstiegskampf – was einem sogenannten Sechspunktespiel gleichkommt. Alles wieder ohne Zuschauer. Aber es könnte noch schlimmer kommen, wenn bei einem härteren Corona-Lockdown, der uns

Zweiklassengesellschaft Bundesliga

Eigentlich hat 05-Finanzvorstand Jan Lehmann zum neuen Verteilungsschlüssel für die TV-Gelder alles gesagt: Man hätte sich ein stärkeres Signal gewünscht. Wovon nicht auszugehen war, da der Großteil der Bundesligaclubs ja ohne uns zu diesem Thema getagt hatte (G-15). Die Schmuddelkinder, die Veränderungen gefordert hatten, waren nicht eingeladen. Weil die ohnehin Großen immer noch nicht satt

Mainz hält Druck im Mittelfeld nicht stand

Der Rückschlag in der Partie unserer Mainzer gegen Bielefeld ist bitter – zumal das Spiel der Rotweißen zuletzt deutlich an Struktur gewonnen hatte. Gewiss – das war Pech mit dem abgefälschten Schuss beim 0:1, doch hätten sie diesen Treffer mit mehr Konsequenz in der Abwehrarbeit verhindern können. Der Gegner darf wie auch beim 0:2 nicht

Mainzer Endspurt ohne Glück

Es wird für unsere Mainzer wieder dunkler im Tabellenkeller der Liga. Der Auftritt beim Mit-Abstiegskandidaten Arminia Bielefeld reichte nicht für einen Sieg. Die beiden Gegentreffer waren vermeidbar, während man beste Chancen nicht nutzte. Wenigstens Neuzugang Stöger traf. Es wäre so schön gewesen: Hier gegen einen vermeintlich leichteren Gegner zu gewinnen – und dann eine Woche

Auch gegen Bielefeld ist Leidenschaft gefordert

Nächster Gegner Bielefeld – witzige Anmerkungen beim Namen dieser Stadt verbieten sich angesichts der Situation unserer Nullfünfer von selbst. Beide sind im Abstiegskampf. Die einen haben vier, die anderen fünf Punkte. „Es wird ein Spiel, wo der Gegner alles reinschmeißen wird, was er hat“, sagt 05-Trainer Jan-Moritz Lichte. Im Schnitt fallen angeblich 1,3 Tore in
Zur Werkzeugleiste springen