Torjäger muss gebremst werden

Hallo zusammen – hier ist ein schöner Artikel aus der FAZ vom Kollegen Peter H. Eisenhuth, der ja Sport-aus-Mainz betreibt und auch für die FAZ schreibt. Warum Mateta so trifft, wie er in Freiburg getroffen hat, und dass der junge Mann eigentlich gar nicht immer solch ein Witzbold ist, sondern ernsthaft etliche Sonderschichten fährt, ja, gar von seinen Trainern gebremst werden muss. Offenbar gibt es jedoch einen weiteren Grund, und der scheint ganz simpel: Der Trainerwechsel hat den französischen Stürmer wohl beflügelt. Wenn er so weitermacht, wird er seinem Ziel, zu einem teureren Club zu wechseln, leider sehr bald näherkommen. Aber das ist nun mal das Schicksal unseres Vereins. Klick zum Artikel.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Werkzeugleiste springen