Erste Runde im DFB-Pokal, Viertligist TSV Havelse gegen 05, wobei das Heimrecht nach Mainz verlegt wurde. Wie immer mit Luftanhalten, weil sich unsere 05er im Pokal auch gerne mal blamieren. Und es waren nicht mal 18 Minuten gespielt, da sah es schon genau danach aus. 05-Trainer Achim Beierlorzer hatte ein paar Überraschungen in die Mannschaft