Gerrit Holtmann, der superschnelle Außenbahnspieler der Nullfünfer, wechselt nun endgültig, er geht zum Zweitligisten VfL Bochum. Der 25-Jährige, der 2016 aus Braunschweig an den Bruchweg kam, konnte sich nie ganz durchsetzen, will aber unbedingt spielen. Wie hoch die Ablösesumme für Holtmann ist und ob es überhaupt eine gibt, teilten beide Vereine nicht mit. Wir wünschen