Monat: August 2020

Hilfe, wir steigen ab

Die Augsburger Allgemeine (kurz A-A genannt) hat uns für die kommende Saison schon mal als Absteiger ausgemacht. Hilfe, wir steigen ab. Weil es uns nach so viel Glück der vergangenen Saisons einfach mal erwischen muss. Punkt. Was genau jetzt der Auslöser sein wird – egal. Die Wahrscheinlichkeit zählt. Es fehlt uns ein Knipser vorne, und

Doppel-Test gegen Hoffenheim live

Nach dem 0:1 im Testspiel gegen Zweitligist SV Sandhausen haben die Nullfünfer an diesem Samstag ein anderes Kaliber vor der Brust: Von 13.30 Uhr an (Link zum Livespiel weiter unten) müssen die rot-weißen Jungs zweimal 90 Minuten gegen die TSG Hoffenheim spielen. Bei diesem Doppel-Test werden die Nullfünfer sicher nicht ohne Erfolg vom Platz gehen

DFB-Pokal: Havelse gibt Hausrecht ab

Regionalligist TSV Havelse – wir kennen ihn von manch turbulentem Pokalfight – hat für die Pokalbegegnung am Wochenende zwischen 11. und 14. September (Terminierung steht noch aus) gegen unsere Nullfünfer sein Heimrecht abgegeben. Aus organisatorischen Gründen sei es einfacher, wenn in der Mainzer Arena gespielt werde, ließ der Club mit Sitz in Garbsen bei Hannover

Holtmann und Eyibil weg – Mateta auf dem Sprung?

Gerrit Holtmann, der superschnelle Außenbahnspieler der Nullfünfer, wechselt nun endgültig, er geht zum Zweitligisten VfL Bochum. Der 25-Jährige, der 2016 aus Braunschweig an den Bruchweg kam, konnte sich nie ganz durchsetzen, will aber unbedingt spielen. Wie hoch die Ablösesumme für Holtmann ist und ob es überhaupt eine gibt, teilten beide Vereine nicht mit. Wir wünschen

Gestatten, Dimitri Lavalée

05-Sportvorstand Rouven Schröder hatte den Mann mit einem halben Jahr Vorlauf engagiert, im Januar des Jahres, als Corona noch keine große Rolle spielte. Dimitri Lavalée kommt aus Belgien, ist 23 Jahre alt und Innenverteidiger. Zusammen mit dem zweiten Neuzugang der Nullfünfer, Luca Kilian soll er die Innenverteidigung wesentlich stabilisieren – ohnehin, falls Moussa Niakhaté wechseln

Corona-Fall bei Mainz 05 – Testspiel abgesagt

Ein Mitglied des Kaders von Mainz 05 ist an Covid-19 erkrankt. Der Verein reagierte umgehend und sagte das für den Mittwoch geplante Testspiel gegen den VfB Stuttgart ab. Der Name des infizierten Mitglieds wurde nicht genannt. Wie der Verein außerdem mitteilt, sei bislang kein weiterer Fall einer Coronainfektion festgestellt worden. Wir wünschen dem Kadermitglied alles

Die FR sieht 05 im unteren Drittel

Noch sind die Transfers nicht abgeschlossen, da bewertet die Frankfurter Rundschau schon mal die Chancen unserer Mainzer für die kommende Saison. Klingt in meinen Ohren nicht immer positiv. Einen einstelligen Tabellenplatz traut uns die FR nicht zu. Abstiegskampf sei angesagt mit Trainer Achim Beierlorzer, der nach Meinung des Autors „nicht unumstritten“ ist. Lichtblicke hat er
Zur Werkzeugleiste springen