DFB-Pokal: Und der Gegner heißt…

…unbekannt. Der muss erst noch innerhalb des DFB-Landesverbands Niedersachsen ermittelt werden. Neben dem bereits für das Landespokalfinale qualifizierten TSV Havelse kommen der VfB Oldenburg oder der BSV Rehden in Frage. Drei mögliche Gegner für den 1. FSV Mainz 05 in der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals (11.-14. September) also, je nachdem, wer den niedersächsischen Landespokal gewinnt. Der muss noch unter den drei genannten Vereinen ausgespielt werden bis zur ersten Runde des DFB-Pokals.

Bei der Auslosung am Sonntagabend gab es ganz ähnliche andere Konstellationen, denn insgesamt 23 der 64 Teilnehmer müssen noch ermittelt werden. Kommt es bis zum 11. September nicht zu einer Entscheidung – Corona macht‘s möglich – müssen die Landesverbände entscheiden, losen, würfeln, ermitteln…

Die finale sportliche Entscheidung fällt am „Finaltag der Amateure“, der in diesem Jahr am 22. August stattfindet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Werkzeugleiste springen