Ihr erstes Unentschieden der Saison fuhren unsere Nullfünfer gegen Schalke ein. Mindestens verdient. Eher ein Punktverlust. 05-Trainer Achim Beierlorzer ließ mit derselben Elf spielen, die schon in Berlin begonnen hatte. Boëtius, Mateta, Aarón und Kunde auf der Bank, Latza und Barreiro zentral, vorne wieder Quaison und Ötztunali, in der Abwehr zentral Jeffrey Bruma. Unsere Nullfünfer