Diese Gefühls-Achterbahn, die uns da gestern beim Spiel unserer Mainzer in Hoffenheim durchgeschüttelt hat, ist zwar anstrengend, aber wunderschön. Und unerklärlich für mich. Was war da passiert mit unseren Mainzern? Erst eine wacklige Viertelstunde nach dem letzten verheerenden Muster, dann kollektives, leidenschaftliches Verteidigen und willensstarkes Durchsetzungsvermögen. Auch von Spielern, von denen wir das zuletzt nicht