Rouven Schröder zur Trennung von Sandro Schwarz

Lange Gespräche am Samstagabend und Sonntagmorgen endeten mit der bekannten Entscheidung. In einem hochemotionalen Gespräch entstand das Gefühl, dass es so nicht mehr weitergeht. „Keiner hat sich das gewünscht.“ Sandro Schwarz hat sich daraufhin von der Mannschaft verabschiedet. Danke, Sandro Schwarz. Nun will Schröder einen Nachfolger suchen, sagte er zur AZ, einen, „der höchstwahrscheinlich vorher nichts mit Mainz 05 zu tun hatte.“ Es gebe noch keinen Kandidaten. Hier Rouven Schröder im Interview (Eigen-Interview des Vereins).

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Werkzeugleiste springen