Unsere Nullfünfer markierten bei ihrem Auftritt in Leipzig einen neuen Tiefpunkt. Alle guten Vorsätze… dahin nach fünf Minuten. Obwohl unsere Jungs gewarnt waren. RB Leipzig schaltete den Turbo ein, 05, weit aufgerückt, kam nicht schnell genug hinterher, St. Juste verhinderte die Flanke des davongeeilten Werner nicht, Hack ging nicht dazwischen, und Sabitzer schmuggelte den Ball