Handspiel: Jetzt lasst es mal gut sein

Ja, der DFB. Hat mit seiner Schiedsrichter-Elite-Kommission am Sonntag gleich ausgedeutet, dass der Armkontakt des 05-Abwehrspielers Moussa Niakhaté mit dem Ball im Freitagsspiel gegen Kölle strafbar war. Hm. Hat der Verteidiger also absichtlich Hand gespielt? Hat er damit ein Tor verhindert?

Reinhard Rehberg bringt die gesamte leidige Diskussion auf den richtigen Punkt, finde ich: 50:50-Situationen sollte man das bleiben lassen, was sie sind. Eben keine eindeutige Situationen. Link hier.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Werkzeugleiste springen