Diese Niederlage tut weh

Es liegt vor allem an der Art und Weise, wie wir uns in den letzten 20 bis 25 Minuten ergeben haben gegen die Bayern, ja, nahezu widerstandslos. Warum schafft es die Mannschaft fast eine halbe Stunde lang, dem übermächtigen Gegner nicht nur zu trotzen, sondern sogar in Führung zu gehen, am Ende aber derart auseinanderzubrechen? Mainz 05 hat weniger ein Defensiv- als ein Mentalitätsproblem. Aber auch in der Rückwärtsbewegung hapert es. Wenn wir hoch stehen und verlieren den Ball an den Gegner, der dann schnell umschaltet, kommen wir nicht hinterher, müssen wir passiv bleiben, weil wir mit dem Rücken zu Gegner und Ball stehen. Das passiert einfach zu oft.

Reaktionen nach dem 1:6 beim FCB:

Boetius nach dem Spiel. Klick.

3 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Werkzeugleiste springen