Und wieder genügen nur wenige Minuten

Von Fehlstart wird vermutlich die Rede sein. In der Tat stehen wir nach unserem ersten Heimspiel ohne Punkte da. Wieder genügten dem Gegner nur wenige Minuten. Wieder dieselben Fehler, abermals im Letzten Drittel die falschen Entscheidungen getroffen. Und jetzt nach München…

Dabei fingen unsere Jungs gut an, machten Druck. Gladbach ging früh drauf, fing uns oft schon in der eigenen Hälfte ab. Dann der Freistoß von Brosinski, Quaison mit dem Kopf – 1:0. In diesem Moment sah alles gut aus. Minuten später war die Abwehr wieder mal nicht im Bilde – Hack sprang der Ball vom Kopf vor die Füße eines Gladbachers. Ausgleich 1:1.

Im zweiten Durchgang dann der Doppelschlag, zunächst bei einem aus meiner Sicht völlig ungerechtfertigten Freistoß, dann bei einem schnellen Gegenstoß der dritte Gladbacher Treffer.

Exaktere Analyse folgt.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Werkzeugleiste springen