Teurer Mainzer Flitzer

Sollte jemand mal auf die verwegene Idee verfallen, mitten in einem Bundesligaspiel ungebeten übers Spielfeld zu flitzen, so kann er hier jetzt erfahren, wie teuer ihn das kommt: 3000 Euro. So viel nämlich musste der FSV zahlen, weil bei der letzten Heimbegegnung gegen Gladbach im März des Jahres (0:1) einer übers Feld geflitzt war. Der Verein hat sich nun diesen Betrag, den er als Strafe an den DFB zahlen musste, bei dem Flitzer zurückgeholt.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Werkzeugleiste springen