Starkes Zeichen der Mainzer Ultras

Die Mainzer Ultras bitten um Entschuldigung für die entgleiste Pyrotechnik beim Pokalspiel in Kaiserslautern. Dort war heftig gezündelt und ein Mainzer Transparent abgefackelt worden. Man sei seiner Verantwortung der gesamten Fanszene gegenüber nicht gerecht geworden, heißt es auf q-block.de (Klick). Ein starkes Zeichen, wie ich finde, wenn auch für mich diese Art der Pyro in kein Stadion gehört. Die Verantwortung muss weitergehen.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Werkzeugleiste springen