Mehrere gerissene Bänder: Stefan Bell operiert

Der Verein attestierte seinem Innenverteidiger Stefan Bell eine „schwere Sprunggelenksverletzung“, die er sich beim Pokalspiel in Kaiserslautern zugezogen hatte. Und diese Verletzung ist tatsächlich heftig: Mehrere Bänder seien gerissen, meldete der „Kicker“. Bell wurde Mitte der Woche in Basel operiert. Er fällt für Monate aus. Klick.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Werkzeugleiste springen