Gbamin für 30 Millionen Euro zum FC Everton?

Sky weiß es angeblich schon, und beim FC Everton redet man längst drüber: Jean-Philippe Gbamin steht vor einem Wechsel in die englische Premiere League – zum FC Everton. Angeblich fließen inklusive Bonuszahlungen 30 Millionen Euro zum 1. FSV Mainz 05, heißt es dort. Klick.

Nun gut, Edimilson Fernandes ist schon da, er muss sich jetzt entweder große Schuhe als Nachfolger anziehen, oder seine eigenen passen bereits gut. Mit Kunde, Latza und Baku sollten wir im Mittelfeld ohnehin ganz gut aufgestellt sein. Angesichts des Ausfalls zweier Stürmer, davon einer mit Riesenpotenzial, bin ich jetzt gespannt, wer noch zu uns kommen wird.

Jonathan Burkard soll als Stürmer nun früher in die erste Mannschaft hochgezogen werden, aber der junge Mann braucht sicher auch eine gewisse Behutsamkeit. Für ihn hoffe ich, dass er seinen Weg geht, denn er hat in der Vorbereitung schon gute Leistungen gezeigt. Positiv auffällig fand ich auch Paul Nebel aus der Nachwuchsmannschaft, ein 19 Jahre alter Rechtsaußen. Dem Zischer wird er in Bretzenheim bestimmt auch aufgefallen sein.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Werkzeugleiste springen