Mateta fällt für Monate aus

Für Fans und Spieler ist das eine schlimme Nachricht: Jean-Paul Mateta muss für mindestens drei Monate pausieren. Der Mainzer Torjäger erlitt einen Einriss am Meniskus seines rechten Kniegelenks und wurde gleich am Montag in München operiert. 05-Sportvorstand Rouven Schröder wird in einer Mitteilung des Vereins zitiert, der Ausfall des besten Torschützen der vergangenen Saison sei sehr schmerzlich.

Weil mit Dong-won Ji ein weiterer Stürmer für längere Zeit ausfällt, will der Verein nun Ersatz suchen – freilich im Rahmen seiner wirtschaftlichen Möglichkeiten. Zudem muss der Spieler zur Philosophie des Vereins passen. Keine leichte Aufgabe, zumal der Markt bereits ziemlich abgegrast ist. Irgendwelche Vorschläge?

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Werkzeugleiste springen