Die entscheidende Frage…

Videoschiri hin oder her – können wir nicht mal zurück zu der alles entscheidenen Frage: Ging der Ball an die Hand oder die Hand zum Ball?

Wird ein Spieler an der Hand getroffen, sollte der Elfmeterpfiff nur dann kommen, wenn der Spieler auf diese Weise ein klares Tor verhindert hat. Alles andere halte ich für fragwürdig – ob die Hand nun ausgefahren war oder nicht.

Wer kann sich schon frei und zielgerichtet bewegen, wenn er die Hände im Rücken zusammenhält? Hier beherrscht die Angst vorm Handspiel von vornherein den Akteur.

Sind die Regeln klarer, brauchen wir dafür auch keinen Video-Schiri.

Oder sehe ich das zu vereinfacht?

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Werkzeugleiste springen