Kampfspiel gegen Hannover

Ob Hanoi oder Hannover – Hauptsache Niedersachsen, könnte man scherzen. Aber der Gegner aus der norddeutschen Tiefebene wird sehr kampfeslustig nach Mainz anreisen und mit dem Wissen, die beiden letzten Spiele gegen die Nullfünfer gewonnen zu haben. Das verschafft den 96ern schon etwas Rückenwind. Wir wissen noch, wie schwierig das in der Vorsaison gegen den damaligen Aufsteiger war.

Eines muss dabei klar sein: Trotz der Niederlage der Gäste sitzt deren Trainer André Breitenreiter erst mal noch im Sattel. Wie fest er da sitzt, ist eine andere Frage. Für das Spiel in Mainz hat ihm Vereinsboss Martin Kind jedoch eine Garantie gegeben. Was uns nicht schrecken
muss. Die 96er haben doppelt so viele Gegentreffer wie wir und kommen mit ihrer schlechtesten 96-Bilanz seit 1971/72 in unser Stadion. Aber alles kein Grund, sich in trügerische Beruhigung zu begeben. 05-Trainer Sandro Schwarz weiß sehr genau, was im sehr glücklich gewonnenen Spiel gegen Düsseldorf nicht gut funktioniert hat. Im ersten Durchgang hätte das Team auch auseinanderfallen können.

Schon deshalb sagt Schwarz in der jüngsten Pressekonferenz (Link weiter unten): „Wir brauchen mehr Tempo, mehr Passschärfe. Wir müssen die Ballverluste minimieren, immer im Vorwärtsgang bleiben. Dazu brauchen wir unsere Mentalität und viel Leidenschaft. Wir wollen
unsere Fans glücklich machen.“ Ja, eben, 23.000 wollen glücklich sein. Nicht nur in der Weihnachtszeit. Wobei da auch eine Handvoll Hannoveraner dabei sein dürften. Dann seid so gut und nehmt das Spiel nicht auf die leichte Schulter, nehmt vor allem den Niclas Füllkrug in gesonderte Bewachung.

Von dessen Gefährlichkeit weiß Schwarz sehr wohl. Er erwartet ein schwieriges Spiel gegen Hannover, ein emotionsgeladenes Kampfspiel, da es beim Gegner um sehr viel geht. Auf Mainzer Seite fehlen Holtmann (Weisheitszähne gezogen), Mwene, Adler und  Berggreen – sie bleiben verletzt, aber Ridle Baku trainiert schon wieder mit. Was ich eine gute Nachricht finde. 

Die Pressekonferenz im Video.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Werkzeugleiste springen