Ronaël Pierre-Gabriel an Stade Brest verliehen

Ronaël Pierre-Gabriel spielt in der kommenden Saison für den französischen Erstligisten Stade Brest. Der 1. FSV Mainz 05 verleiht den 22 Jahre alten Rechtsverteidiger für ein Jahr; die Vereinbarung beinhaltet laut Pressemitteilung der Nullfünfer eine Option, das Leihgeschäft bis 2022 auszudehnen. Und weiter im Takt der Pressemitteilung: Pierre-Gabriel war vor einem Jahr von AS Monaco

Rouven Schröder will Mainz 05 umstrukturieren

Mainz 05 will aus der vergangenen Saison lernen, die richtigen Schlüsse ziehen, um verändert und gestärkt in die neue Saison zu gehen. Den Klassenerhalt knapp geschafft. Hohe Niederlagen gab es, bisweilen auch hohe Siege, sehr knappe Niederlagen und jede Menge unnötige, leichtfertige Gegentore, keine Konstanz. Der Mainzer Sportvorstand Rouven Schröder will wie sein Trainer Achim…

Trotz 0:1 ein versöhnliches Ende – Mainz 05 auf Platz 13

Dieses letzte Bundesligaspiel in einer Saison, die an Dramatik kaum noch zu überbieten war, begann eben so dramatisch – mit einem frühen Rückstand für unsere Mainzer nach knapp mehr als einer Minute Spielzeit. Bayers Kevin Volland, der schon in der Hinrunde getroffen hatte zum einzigen Tor, profitierte letztlich von einem eher leichtsinnigen Ballverlust Aarons, nutzte

05 bei 04: Rupft das Unkraut mit Stumpf und Sti(e)l

Letztes Spiel in dieser Corona-Saison: Unsere Nullfünfer müssen zu Bayer 04 Leverkusen, dem Verein, der in der Hinrunde sehr glücklich drei Punkte aus der Mainzer Arena entführte. Und der Verein, dessen Sponsor sich seiner Probleme in Sachen Glyphosat, dem berühmt-berüchtigten Mittel gegen „Unkraut“, per milliardenschwerem Vergleich entledigen möchte. Aber das nur sinnbildlich – raus mit

Was ist da eigentlich passiert bei Mainz 05?

Einen Tag nach dem hart erkämpften Klassenerhalt kann ich es noch immer nicht so recht glauben. Was war da eigentlich passiert? Unsere Mannschaft schaffte es doch tatsächlich, zweimal hintereinander zu gewinnen. Insgesamt brachten die Siege gegen Frankfurt, Dortmund und Bremen die notwendigen Punkte ein. Plötzlich schaffen wir das, was wir fast eine ganze Saison lang

Mainz 05 bleibt erstklassig

Mainz 05 geht auch in die nächste Fußball-Saison als Erstligist. In einem spannenden und aufreibenden Spiel behaupteten sich unsere Jungs mit einer konzentrierten, kollektiven und kämpferischen Leistung und gewannen gegen Werder Bremen mit 3:1. Als Zuschauer und Fan hatte uns das zwar einige Nerven gekostet, aber am vorletzten Spieltag haben die Nullfünfer endlich alles klargemacht.

Gegen Bremen will Mainz seinen Matchball verwandeln

Was solch ein einzelner, aber wichtiger Sieg wie der gegen Dortmund plötzlich verändern kann. Und nun kommt an diesem Samstag Bremen (alle Spiele ab 15.30 Uhr). Nun geht es darum, den Sack zuzumachen. Das will aber auch der Gegner aus dem Norden, der im Mainzer Stadion schon häufiger erfolgreich war. Klar ist aber: Wenn unsere

Prima Leistung, aber noch sind wir nicht gerettet

Okay, diese Zeile dort oben dürfte manchen zu pessimistisch klingen. Darf ich dann daran erinnern, dass diese Nullfünfer zuletzt immer wieder tolle Leistungen herausgehauen, dann aber im Anschluss oft unsäglich verloren haben? Genau das darf uns an diesem Samstag gegen Bremen nicht passieren. Das muss man einfach vorausschicken, wenn man sich die gute Leistung gegen
Zur Werkzeugleiste springen