Michael Thurk soll die Offensive beleben – als Co-Trainer

Michael Thurk ist zurück bei 05. Kein Witz. Er soll auch diesmal die Offensive der Nullfünfer beleben, diesmal allerdings als Co-Trainer, der sich ganz speziell um die Abteilung Attacke kümmern soll. Wie finden wir das? Hier die offizielle Mitteilung des Vereins: Michael Thurk wird wieder ein 05er! Der 1. FSV Mainz 05 holt den 43-jährigen

Ujah nach Berlin

Diese Nachricht hat mich schon ein wenig geschockt: Anthony Ujah wechselt zum Aufsteiger Union Berlin, unterschrieb dort einen Dreijahresvertrag. Sehr schade, finde ich, aber verständlich ist das schon angesichts seines Wunsches nach mehr Einsatzzeiten. Mateta läuft ihm hier klar den Rang ab, zudem ist Onisiwo richtig stark geworden. Möglicherweise kommt ja sogar noch ein Stürmer,

Sag bitte niemand,…

…dass wir ein leichtes Pokallos gezogen haben. Gegen Drittligisten kann man sich als Bundesligist auch blamieren. Wissen wir. Und gegen Lautern isses natürlich ganz speziell. Die werden alles raushauen, um diese alte Rivalität neu zu befeuern und auch etwas Positives mitzunehmen für ihre Saison. Wenigstens mental wieder nach oben kommen. Auf jeden Fall werden sie

Pierre-Gabriel ist da

Hach, ich liebe es dieses Foto für die Presse, auf dem Sportvorstand Rouven Schröder seine Neuverpflichtungen vorstellt, als sei er, ganz der Papa, soeben aus dem Kreißsaal geeilt, der jetzt freundlich in die Linse schaut und dabei natürlich auch das Trikot mit dem Sponsor-Schriftzug in die Kamera hält 😉 Vor allem aber freue ich mich

Schade, Bo Svensson verlässt uns

Den guten Mann wähnte ich bereits heimlich als möglichen Sandro-Schwarz-Nachfolger, nun aber geht Bo Svensson zur neuen Saison (2020) nach Österreich zum RB-Ausbilder FC Liefering. Na gut, da müssen wir halt nur hoffen, dass Sandro länger bleibt, dann kann ihn Bo doch noch eines Tages beerben. Schade, alles Gute, Bo Svensson. Verständlich, dass er weiterkommen

U23: 10 kommen, 14 gehen

Hoppla, gestern von 05 verkündet, dass 10 neue Spieler kommen, so erfahren wir heute, wer alles geht. Und vor allem wie viele: Sage und schreibe 14 Spieler verlassen den Verein. Ein echter Umbruch. Was in dieser Klasse nicht ganz so ungewöhnlich ist; bei Hannover und Gladbach zum Beispiel stehen ähnliche Umbrüche an. Das bedeutet viel
Zur Werkzeugleiste springen